Web

 

Filenet legt im Jahresvergleich zu

26.04.2004

Der auf Software zur Verwaltung von Inhalten und Prozessen spezialisierte US-Anbieter Filenet hat in seinem Ende März abgeschlossenen ersten Fiskalquartal einen Nettogewinn von vier Millionen Dollar oder zehn Cent pro Aktie erwirtschaftet im Vergleich zu 1,3 Millionen Dollar oder vier Cent je Anteilschein im Vorjahresquartal. Den Quartalsumsatz steigerte das im kalifornische Costa Mesa ansässige Unternehmen im Jahresvergleich von 87 auf 99,5 Millionen Dollar. Dabei stiegen die Lizenzerlöse von 35,5 auf 41,4 Millionen Dollar. Im Vergleich mit dem sequentiell vorhergehenden vierten Quartal ließ Filenet allerdings nach; in diesem erwirtschaftete die Firma auf Basis von 101 Millionen Dollar Umsatz (davon 44,8 Millionen Dollar aus dem Lizenzgeschäft) einen Reingewinn von 5,6 Millionen Dollar oder 14 Cent pro Aktie. (tc)