Web

 

Filemaker Pro 5 ist da

28.09.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Apples Softwaretochter Filemaker Inc. (vormals Claris) hat gestern das neue Release 5.0 ihrer gleichnamigen relationalen Datenbank vorgestellt. Zu den Neuerungen gehören eine an Microsoft Office angelehnte Benutzeroberfläche, Unterstützung von Quicktime 4.0 sowie HTML-Stilvorlagen, verbesserte ODBC-Anbindung (Open Database Connectivity) sowie neue Im- und Exportfilter. Der mitgelieferte Web-Server verfügt in der neuen Version unter anderem über XML-Unterstützung (Extensible Markup Language) und optimierte Sicherheits-Features. Filemaker Pro 5 ist für Mac-OS und Windows erhältlich und wird knapp 600 Mark kosten. Die deutsche Version dürfte ab Oktober verfügbar sein.