Web

 

Filemaker Mobile bald auch für Pocket PC

20.09.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Auf der Demomobile 2002 im kalifornische La Jolla hat die Apple-Tochter Filemaker die kommende Version 2.1 von "Filemaker Mobile" vorgestellt. Es handelt sich dabei um eine Handheld-Software, die Desktop-Datenbanken oder ausgewählte Teile davon tragbar macht. Wichtigste Neuerungen sind die Unterstützung von Pocket PC 2002 - bislang gab es die Software nur für das Palm OS - und die Möglichkeit, mit entsprechend ausgerüsteten PDAs Barcodes direkt einzulesen.

Desktopseitig ist Filemaker Mobile kompatibel zu den Filemaker-Pro-Versionen 5.5v2 und 6 unter Mac OS und Windows. Ausgeliefert werden soll das Produkt voraussichtlich Ende September zu einem Preis von knapp 80 Euro. (tc)