Ferien in Outlook vormerken

Wolfgang Miedl arbeitet Autor und Berater mit Schwerpunkt IT und Business. Daneben publiziert er auf der Website Sharepoint360.de regelmäßig rund um Microsoft SharePoint, Office und Social Collaboration.
Zu den nützlichen Hilfen für Outlook-Anwender gehört der Kalender-Zusatz "Schulferien 2005 für Outlook", den Folke Kieseler zum Download bereitstellt. Die Datei enthält Ferientermine sortiert nach Bundesländern. Allerdings ist die Übernahme in den Outlook-Kalender nicht ganz einfach.

So muss die entpackte Datei "Schulferien2005.pst" zunächst in Outlook über das Menü "Datei, Öffnen, Outlook Datendatei" als paralleler Kalender geöffnet werden. Danach findet sich in der linken Spalte "Alle E-Mail-Ordner" (Ordnerliste) das neue Element "Schulferien 2005". Der Anwender wechselt nun zuerst in den Kalender und wählt dann die Menüoption "Ansicht, Anordnen nach, Aktuelle Ansicht, nach Kategorie". Danach in der linken Spalte ("Meine Kalender") auf das gewünschte Bundesland klicken.

Als nächstes ist die Ferienliste bei gleichzeitig gedrückter Umschalttaste mit der Maus zu markieren. Nun zieht man den markierten Bereich in die linke Spalte ("Mein Kalender") über den Eintrag "Kalender". Hierzu muss der Benutzer die "Strg"-Taste gedrückt halten, um die Inhalte zu kopieren anstatt sie zu verschieben. Um die Gesamt-Ferienliste hinterher wieder aus Outlook zu entfernen, wählt der Anwender "Datei, Datendateiverwaltung", markiert darin "Schulferien 2005" und klickt auf "Entfernen". Fertig.

CW-Fazit: Für Outlook-Anwender ist "Schulferien2005.pst" ein praktischer Zusatz zum Terminkalender, auch wenn die Inhalte nicht leicht zu installieren sind.