Web

 

Fast ein Drittel der Deutschen geht online

26.01.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - 30,5 Prozent der Bundesbürger ab 14 Jahren surften Ende Dezember 2000 im Internet. Das ist das Ergebnis einer von der Mediagruppe Digital München in Auftrag gegebenen Studie des Marktforschungsunternehmens Forsa. Dem Bericht zufolge hat sich die Zahl der Surfer im Vergleich zum vierten Quartal 2000 um 1,7 Millionen erhöht. Mehr als vier Millionen Bürger beabsichtigen, in den kommenden sechs Monaten einen Internet-Anschluss einzurichten. Ende Dezember 2000 bedienten sich rund 53 Prozent der 14- bis 29-Jährigen des Internets. Von den über 50-jährigen gingen etwa zwölf Prozent online.