Web

 

Fast die Hälfte aller Japaner besitzen ein Handy

09.08.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - 47,5 Prozent der japanischen Bevölkerung besitzen ein Handy. Wie das Postministerium und die Telecommunications and Telecommunication Carriers Association berichten, ist die Zahl der Benutzer von Mobiltelefonen im Juli dieses Jahres auf über 60 Millionen gestiegen. Davon verfügen mehr als 15 Millionen über eine Handy mit Internet-Zugang. Marktführer im Mobilfunkbereich ist der TK-Konzern NTT Docomo. Das Unternehmen verzeichnete im Juli 31,6 Millionen Kunden. Das entspricht einem Marktanteil von 58,1 Prozent.