"The Next Big Thing"

Fake-Werbung animiert iOS-8-Nutzer zum Aufladen per Mikrowelle

Georg Wieselsberger schreibt als freier Autor vorwiegend über Hardware-Themen für Gamestar und Gamestar.de.
Erneut soll eine im Apple-Stil gehaltene Scherz-Werbung dazu geführt haben, dass iPhone-Nutzer ihre Geräte zerstörten - oder auch nicht.
Apple-Gerät aufladen per Mikrowelle: 60 Sekunden bei 700 Watt oder 70 Sekunden bei 800 Watt
Apple-Gerät aufladen per Mikrowelle: 60 Sekunden bei 700 Watt oder 70 Sekunden bei 800 Watt

Vor rund einem Jahr hatte Apple iOS 7 veröffentlicht. Einige Scherzbolde hatte in das berühmt-berüchtige Forum 4Chan eine im Stil der Apple-Werbung gehaltene Grafik eingestellt, die behauptete, mit iOS 7 seien iPhones wasserdicht. Prompt hatten einige Nutzer das ausprobiert und auf diese Weise ihr Smartphone zerstört. Entsprechende Meldungen machten schnell im Internet die Runde. Mit der Veröffentlichung von iOS 8 scheint sich diese Geschichte nun zu wiederholen.

Eine neue Grafik, die wieder von 4Chan stammt, behauptet, dass iOS 8 eine Funktion namens Wave enthält, die das Aufladen von Geräten innerhalb weniger Sekunden erlaubt. Sogar eine technische Erklärung wird geliefert, denn angeblich würden neue Treiber die Funk-Hardware des Smartphones mit dem Mikrowellen-Frequenzen synchronisieren und so das Aufladen des Akkus ermöglichen. Das Aufladen sei bei einer 700-Watt-Mkrowelle in 60 Sekunden und bei 800 Watt in 70 Sekunden möglich. Auch dieser physikalisch unlogische Hinweis hat aber angeblich einige Nutzer nicht davon abgehalten, ihr iPhone tatsächlich in eine Mikrowelle zu stecken und »aufzuladen«.

Besonders bekömmlich wäre das für ein Smartphone natürlich nicht. Allerdings sind die bisher dazu auf Twitter veröffentlichten Bilder auch nur Fakes, um diejenigen zu trollen, die sich über iPhone-Besitzer lustig machen wollen. Einige stammen in Wirklichkeit aus einem YouTube-Video aus dem Jahr 2012, das zeigt, was mit einem iPhone 5 in einer Mikrowelle passiert. Andere sind Screenshots von ähnlichen Videos, bei denen ein Akku einem solchen Test unterzogen wurde. Eine Bestätigung dafür, dass irgendjemand tatsächlich aufgrund der neuen 4Chan-Grafik sein iOS-8-Smartphone in der Mikrowelle aufladen wollte, gibt es also zum Glück nicht.