Web

 

Fahrplan zum Offshoring

20.10.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Einer Erhebung von Gartner zufolge soll sich das Offshoring-Geschäft bis zum Jahr 2007 mehr als verdoppeln. Dies sagt jedoch noch wenig über den Projekterfolg aus. Laut Chaos Report der Standish Group scheitern 52 Prozent aller IT-Projekte, 15 Prozent werden sogar abgebrochen. Die versteckten Kosten für Offshore-Lösungen liegen zwischen 15 und 57 Prozent. Das hat die Deutsche Bank Research erhoben.

Nach Einschätzung des Offshoring-Anbieters Valtech liegt dies an der mangelnden Analyse im Vorfeld der Entscheidung, denn Offshoring eignet sich nicht für alle Aufgabenstellungen. Der IT-Dienstleister empfiehlt ein Assessment in drei Stufen:

1. In einer Analyse der Offshore-Fähigkeit werden die geeigneten Anwendungen identifiziert, deren Wartung und Weiterentwicklung sich ganz oder teilweise auslagern lässt. Dabei nennt Valtech Qualitäts- und Kostenvorteile bei einer Verlagerung, stellt aber auch Chancen und Risiken des Offshorings dar.

2. Im Rahmen der Prozess- und Organisationsanalyse werden die Abläufe in der Softwareentwicklung, dem

Projektmanagement sowie die Abstimmung zwischen IT und

Inhalt dieses Artikels