Web

MWC

Facebook startet Mobil-Version "Zero"

17.02.2010
Von pte pte
Das Social Network Facebook hat den Start einer neuen mobilen Version angekündigt.
"Zero": Facebook für Nutzer von langsamen Datenverbindungen
"Zero": Facebook für Nutzer von langsamen Datenverbindungen

Die Abspeck-Version mit dem Namen "Zero" soll rein textbasiert sein und in Kürze auf den Markt kommen. Das wurde im Rahmen des derzeit laufenden Mobile World Congress (MWC) in Barcelona angekündigt. Details und das genaue Startdatum sind derzeit noch nicht bekannt, so eine Facebook-Sprecherin auf Nachfrage von pressetext. Im Zuge der Präsentation in Barcelona hieß es jedenfalls, Facebook Zero werde "in den kommenden Wochen" gelauncht.

Laut Angaben der Plattform nutzen inzwischen mehr als 100 Millionen Menschen Facebook über ihr Handy. Analysten meinen, die rein textbasierte Version könnte Netzbetreibern etwas Bandbreite freiräumen. Immerhin macht Facebook nach Erhebungen der britischen GSM Association etwa die Hälfte der Zeit aus, die User online mit ihrem Handy verbringen.

Verzicht auf bandbreitenintensive Elemente

Die neue Seite spare datenintensive Anwendungen wie Fotos aus, so Facebook. Die Plattform will so noch mehr Nutzer ansprechen und mehr Betreiber dazu zu bewegen, mobiles Internet stärker voranzutreiben. "Wir diskutieren darüber als eine Möglichkeit, Facebook im mobilen Web allen Leuten zugänglich zu machen", so ein Sprecher des Unternehmens.

Facebook bietet inzwischen bereits eine schlanke Version seiner Seite an. "Facebook Lite" richtet sich an Menschen mit langsamen oder instabilen Internetverbindungen. Genutzt wird Facebook Lite insbesondere von Usern in Entwicklungsländern. Auch mobile Versionen für unterschiedliche Smartphones sind bereits auf dem Markt. Facebook Zero wird aber laut der Ankündigung noch reduzierter und datensparsamer ausfallen. (pte)