Social Media

Facebook am beliebtesten

Karin Quack arbeitet als freie Autorin und Editorial Consultant vor allem zu IT-strategische und Innovations-Themen. Zuvor war sie viele Jahre lang in leitender redaktioneller Position bei der COMPUTERWOCHE tätig.
Datenschutz hin, Privacy her - unter den Online-Communities ist Facebook mit Abstand die beliebste.
Foto: Bitkom/Forsa

Beinahe jeder zweite Internet-Nutzer in Deutschland zieht Facebook allen anderen Social Networks vor. Zu diesem - wenig überraschenden - Ergebnis kommt die Studie "Soziale Netzwerke in Deutschland," die der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V., kurz: Bitkom, in Auftrag gegeben hatte. Im Rahmen der repräsentativen Untersuchung befragte das Meinungsforschungsinstitut Forsa rund 1000 deutschsprachige Interent-Nutzer ab 14 Jahren.

Immer wieder gerät Facebook durch grenzwertigen Umgang mit den Nutzerdaten in die Schlagzeilen. Doch das stört die Mehrzahl der deutschen Web-Surfer offenbar wenig. 47 Prozent von ihnen tummeln sich in dem Netzwerk, das weltweit bereits 600 Millionen Menschen vereint. StudiVZ und SchülerVZ bringen es gemeinsam nur auf 27 Prozent der Befragten; genauso viele sind Mitglieder bei Stayfriends. Das beruflich orientierte Xing nutzen ganze neun Prozent, den Kurznachrichtendienst Twitter gar nur sieben.