Mit Kabel Deutschland

F-Secure startet Dienst für Online-Daten-Backup

15.05.2009
Der finnische IT-Sicherheitsspezialist F-Secure startet einen Online-Dienst für die Sicherung von Daten wie Fotos, Videos oder Musik.
F-Secure Online Backup: So sieht's aus
F-Secure Online Backup: So sieht's aus

Mit dem Service "Online Backup" könnten Kunden ihre persönlichen digitalen Daten-Sammlungen in unbegrenzter Menge automatisch sichern und von jedem beliebigen Rechner aus abrufen, hieß es. Für die Speicherung unterhält das Unternehmen unter anderem Server in Paris, wo die Daten verschlüsselt gesichert werden.

Das Online-Backup von F-Secure soll in Deutschland für eine Gebühr von rund 60 Euro im Jahr unter anderem über Service-Provider wie Kabel Deutschland vertrieben werden. Es gibt bereits auch andere vergleichbare Angebote für eine Online-Sicherung.

In den vergangenen Jahren ist die Menge digitaler Daten bei vielen Computernutzern sprunghaft angestiegen. Einer von F-Secure in Auftrag gegebenen Studie zufolge sicherten 74 Prozent der Nutzer ihre zum Teil wertvollen Daten auf dem eigenen Rechner nicht einmal mit einem regelmäßigen Backup, 85 Prozent sehen in ihrer digitalen Bildersammlung aber einen großen Wert. Obwohl laut der Studie fast 42 Prozent der Befragten bereits Daten verloren haben, sei die Nachlässigkeit bei Backups unter den Nutzern weit verbreitet, sagte F-Secure-Manager Antti Reijonen. (dpa/tc)