Die lange Nacht der IT-Bosse

Exklusive Fotos vom "CIO des Jahres 2008"

Schreibt und bearbeitet Karrierethemen - in der Digitalredaktion von COMPUTERWOCHE, CIO-Magazin, ChannelPartner und Tecchannel. Ihre Schwerpunkte sind IT-Arbeitsmarkt, Recruiting, Freiberufler, Aus- und Weiterbildung, IT-Gehälter, Work-Life-Balance, Employer Branding, Führung und und und.  Wenn sie nicht gerade Projekte wie den "CIO des Jahres" betreut. Hofft auf mehr Frauen in der IT.
Im Rahmen eines feierlichen Gala-Dinners wurden die Preisträger im Wettbewerb "CIO des Jahres" in München gekürt. Über 70 IT-Chefs folgten der Einladung der COMPUTERWOCHE.

Auch in diesem Jahr zeichneten die COMPUTERWOCHE und ihre Schwesterpublikation CIO die Preisträger ihres Wettbewerbs "CIO des Jahres" ihm Rahmen eines festlichen Gala-Dinners aus. Über 90 Gäste kamen am 27. November 2008 in München im Fünf-Sterne-Hotel "Mandarin Oriental" zusammen, um die Top-CIOs zu feiern. Zu den Gästen zählten nicht nur die Gewinner des diesjährigen Wettbewerbs Rainer Janßen von der Münchener Rück (1. Platz Großunternehmen) und Bodo Deutschmann von den Kögel Fahrzeugwerken (1. Platz Mittelstand), sondern auch Preisträger aus den Vorjahreswettbewerben wie Wolfgang Gaertner von der Deutschen Bank (1. Platz Großunternehmen 2007) und Michael Neff von den Heidelberger Druckmaschinen (1. Platz Großunternehmen 2005) sowie fast alle Jurymitglieder teil.

Dieser Event, der inzwischen von Insidern als das "vorweihnachtliche Familientreffen der CIOs" bezeichnet wird, dient nicht nur dazu, die Leistungen der IT-Leiter zu würdigen, sondern bietet allen Beteiligten einen festlichen und exklusiven Rahmen zum Meinungsaustausch und Networking.

Alles zum Wettbewerb "CIO des Jahres 2008":

Und die Gewinner sind …

Hypes und Hausaufgaben: Was deutsche CIOs 2008 beschäftigte

Preisträger erzählen: Was ein CIO können muss

Alle Preisträger in der Kategorie Großunternehmen

Alle Preisträger in der Kategorie Mittelstand