Web

 

Excite@Home schluckt iMall

15.07.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Access@Home, amerikanischer Anbieter von Hochgeschwindigkeitszugängen ins Internet, übernimmt das E-Commerce-Unternehmen iMall für 425 Millionen Dollar in Aktien. Mit der Investition will Excite@Home, das vom TK-Konzern AT&T kontrolliert wird, seine Online-Shopping-Bestrebungen ausbauen. Die kalifornische Firma iMall setzte im vergangenen Jahr rund 1,6 Millionen Dollar um, Excite@Home immerhin 154 Millionen Dollar.