Exchange 2000 als ASP-Service

08.12.2000

MÜNCHEN (CW) - Der britische Dienstleister Netstore, nach eigenen Angaben Europas führender Application-Service-Provider (ASP), bietet als erster Microsofts Exchange 2000 als ASP-Service an. Das Angebot richtet sich vor allem an kleine und mittlere Unternehmen, die ihre E-Mail- und Groupware-Infrastruktur outsourcen wollen. Die Kosten errechnen sich aus der Zahl der Benutzer pro Monat. Exchange 2000 ermöglicht auch einen Web-basierten Zugriff auf Mail-Konten. Mitarbeiter können dadurch auch unterwegs von jedem beliebigen Web-Terminal auf das firmeneigene Mail-System zugreifen. Die Praxistauglichkeit des Systems konnte Netstore auf der diesjährigen Teched von Microsoft in Amsterdam zeigen. Dort soll es von 8500 Personen genutzt worden sein.