Tipp für Microsoft Office 2013 und Office 365

Excel 2013 - Speicherort für Arbeitsmappen anzeigen

Malte Jeschke war bis März 2016 Leitender Redakteur bei TecChannel. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich intensiv mit professionellen Drucklösungen und deren Einbindung in Netzwerke. Daneben gehört seit Anbeginn sein Interesse mobilen Rechnern und Windows-Betriebssystemen. Dank kaufmännischer Herkunft sind ihm Unternehmensanwendungen nicht fremd. Vor dem Start seiner journalistischen Laufbahn realisierte er unter anderem für Großunternehmen IT-Projekte.
Auf welchem Netzlaufwerk liegt die Tabelle, die man gerade in Excel bearbeitet? Der Speicherort der Arbeitsmappe lässt sich dauerhaft einblenden und so auch einfach weitergeben.

Lösung: Gerade hat man die Arbeitsmappe noch im Netz gespeichert und schon den Pfad wieder vergessen, den man eben noch den beteiligten Kollegen schicken wollte. Unter Excel 2013 können Sie mit wenigen Klicks den genauen Speicherort der Datei einfach in der Schnellzugriffsleiste anzeigen lassen.

Fahren Sie hierzu mit dem Mauszeiger auf den Pfeil neben der Schnellzugriffsleiste links oben. Aus dem sich aufklappenden Menü wählen Sie den Punkt Weitere Befehle. In der dann erscheinenden Box Befehle auswählen entscheiden Sie sich für Nicht im Menüband enthaltene Befehle.

Scrollen Sie in der Liste der Befehle bis zu dem Punkt Dokumentspeicherort und wählen diesen aus. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Hinzufügen. Wenn Sie den Dialog bestätigen, erscheint oben in der Schnellzugriffsleiste der Pfad der Datei inklusive des Dateinamens.

Wenn Sie die Box nicht mehr in der Schnellzugriffsleiste haben wollen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Rand der Box. Wählen Sie Aus Symbolleiste für den Schnellzugriff entfernen.

In folgendem Video sehen Sie den Tipp in Bewegtbildern zum Nachvollziehen:

Produkte: Dieser Tipp funktioniert mit Excel 2013. Unter Excel 2010 ist die Vorgehensweise ähnlich. (mje)