Web

 

Ex-Microsoft-Manager preist Linux

08.05.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der ehemalige Microsoft-Manager Eric Engstrom hat sich mit Leib und Seele dem Betriebssystem Linux verschrieben. Er tat sich mit Ex-Kollegen zusammen und gemeinsam gründeten sie das Startup Chromium.

"Auf der Serverseite ist Linux das derzeit beste Betriebssystem. Es schleppt nicht so viel Ballast mit sich herum wie Windows", erklärt Engstrom. Deshalb könne es wesentlich schneller arbeiten. Die Software "ChromeLinux/Webserver" ist ein Apache-Beschleuniger, der die Performance verdreifache.

Engstrom betont nicht nur die Leistung, sondern auch den Preis der Software im Vergleich zum Microsofts Internet Information Server (IIS). "IIS ist kein freies Stück Software, denn Teile davon sind an Windows gebunden. Und das kostet immerhin 1200 Dollar". Sein Linux-Gegenstück sei dagegen für 295 Dollar zu haben. Von der Veröffentlichung des Sourcecodes hält er indes nichts, denn allein mit Service Geld zu verdienen, sei unmöglich.