Web

-

Europäer suchen im Internet nach Finanz- und Börseninformationen

17.12.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Online-Banking wird zwar in den nächsten Jahren in Europa nicht viel populärer werden. Dafür werden aber im Jahr 2002 mehr als zehn Millionen Europäer im Internet nach Finanz- und Börseninformationen suchen. Dies ist das Ergebnis einer neuen Studie des Marktforschungsunternehmens Forrester Research. In vier Jahren könnten Online-Nutzer dann mit personalisierten Informationen über Vermögensanlagen und Steuern rechnen. Zudem würden europäische Finanzinstitutionen über ihre Web-Seite einen Zugang zu den internationalen Finanzmärkten bieten.