Web

 

Europa: Compaqs Felle schwimmen davon

05.11.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die europäischen PC-Umsätze von Compaq Computer fielen im dritten Quartal 1999 um zehn Prozent, während Dell Computer und Fujitsu Siemens Computers zulegen konnten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Marktforschungsunternehmens Dataquest, eine Tochter der Gartner Group. So erzielte Dell im Vergleich zum Vorjahr heuer einen Umsatzzuwachs von 16 Prozent. Das erst im Oktober an den Start gegangene Joint-venture Fujitsu Siemens Computers konnte über einen Prozentpunkt zulegen. Insgesamt liegt Compaq mit einem Marktanteil von 16 Prozent noch immer an der europäischen Spitze, gefolgt von Fujitsu Siemens mit zwölf Prozent und Dell mit elf Prozent. Ein Analyst von Dataquest kommentierte die Ergebnisse mit den

Worten: "Compaq ist auf allen europäischen Märkten unter Druck. Die Consumer-Seite läuft relativ gut, aber es gibt Probleme bei den Business-PCs." Da sich die meisten Unternehmen derzeit auf das Jahr-2000-Problem konzentrieren und weniger in Rechner investieren, ist diese wichtige Einnahmequelle von Compaq unter Druck geraten.