Web

 

Euro-Panne: Arbeitsamt zahlt nur die Hälfte

04.01.2002
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Bundesanstalt für Arbeit ist bei der Euro-Umstellung eine Panne unterlaufen: Etwa 10.000 Empfänger von Überbrückungsgeld für Selbstständige erhielten zu Monatsanfang nur rund die Hälfte ihrer üblichen Bezüge. Die Beträge seien intern in Euro umgerechnet worden, die Summe wurde dann aber wegen eines Softwarefehlers irrtümlicherweise in Mark überwiesen, teilte ein Behördensprecher am Donnerstag in Nürnberg mit. Empfänger von Arbeitslosengeld und Arbeitslosenhilfe waren von dem Fehler nicht betroffen. Die Differenzbeträge seien jedoch am Mittwoch überwiesen worden, so der Sprecher weiter. Damit hätte sich für die Betroffenen lediglich eine Verzögerung um maximal zwei Tage ergeben. (jw)