Web

 

EU-Kommission genehmigt Amena-Kauf durch France Télékom

25.10.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Europäische Kommission hat dem TK-Konzern France Télécom (FT) grünes Licht für die Übernahme des spanischen Mobilfunkbetreibers Amena gegeben. Sie sei zu dem Ergebnis gelangt, dass die Übernahme den Wettbewerb im europäischen Wirtschaftsraum oder einem wesentlichen Teil davon nicht spürbar behindern würde, teilte die Brüsseler Behörde in einer Stellungnahme mit. So sei Orange, die Mobilfunktochter von France Télécom, zwar in verschiedenen europäischen Ländern, jedoch noch nicht in Spanien tätig. Amena sei hingegen ausschließlich in Spanien aktiv.

Selbst wenn die Franzosen Amena in ihr mit der spanischen Telefónica und anderen Carriern betriebenes internationales Roaming-Netz "FreeMove" eingliedern würden, gäbe es laut EU-Kommission keine ernsten Wettbewerbsbedenken. (mb)