Web

 

EU-Kommission erlaubt Bertelsmann Beteiligung an Bokus

16.05.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Europäische Kommission hat die 50-prozentige Beteiligung von Bertelsmann Online (BOL), der Internet-Tochter des Gütersloher Medienkonzerns, am skandinavischen Online-Buchhändler Bokus.com genehmigt. Der Zusammenschluss der beiden Büchhändler führt nach Ansicht der EU-Kommission zu keiner marktbeherrschenden Stellung in diesem Marktsegment. Bokus, bislang zu 100 Prozent im Besitz der Kooperativa Förbunder (KF) Media, wird künftig als Joint Venture unter dem Namen BOL Nordic betrieben. Das Unternehmen bietet in Schweden, Finnland, Norwegen und Dänemark Bücher über das Internet an.