Web

 

EU bringt Schulen bis 2001 ans Netz

27.03.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die EU hat auf ihrem Sondergipfel in Lissabon ihre Mitgliedstaaten dazu aufgefordert, bis Ende 2001 alle Schulen ans Internet anzubinden. Die Lehrer sollen bis Ende 2002 Kenntnisse im Umgang mit dem Web und Multimedia-Technologien besitzen. Bundeskanzler Gerhard Schröder wies darauf hin, dass sich die Bundesländer hierzulande bereits im Rahmen der "Initiative D21" zu derartigen Ziele verpflichtet hätten.