Web

 

Esprit legt Glasfaserverbindung durch den Euro-Tunnel

05.12.1997
Von md 

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Esprit Telecom Group Plc. will nach eigenen Angaben eine Digital-Fiber-Optic-Verbindung auf Basis der Synchronous Digital Hierarchy (SDH) zwischen Paris und London installieren. Das Kabel durch den Euro-Tunnel soll das Rückgrat eines Netzwerkes bilden, das Großbritannien, Frankreich, die Niederlande und Belgien einbinden soll. Die SDH-Ausstattung für das Netz wird von der israelischen ECI Telecom Ltd. geliefert und soll Übertragungsraten von bis zu 2,5 Gbit/s ermöglichen. Esprit hofft, bis März 1998 den Betrieb aufnehmen zu können.