Web

 

Erstes Nokia-Handy mit integriertem AOL-Messenger

09.11.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - AOL, Nokia und die Telekom-Tochter Voicestream Wireless wollen in den USA ein Handy mit integriertem AOL-Instant-Messenger (AIM) auf den Markt bringen. Eine spezielle Ausgabe des Nokia-Modells 3390 soll für Voicestream-Kunden noch vor Weihnachten für rund 70 Dollar erhältlich sein. Instant-Messaging auf dem Handy ist zwar nichts Neues, laut AOL wird das Gerät aber das erste Mobiltelefon sein, in dem der AIM fest eingebaut ist. Die monatlichen Gebühren variieren je nach der Region, aus der die Messenger-Nachrichten verschickt werden. Ein Kunde in Boston wird beispielsweise für das Paket "talk and text" rund 30 Dollar im Monat bezahlen müssen. Dafür hat er dann 200 Gesprächsminuten werktags, 1.000 am Wochenende und 500 Textnachrichten im Monat frei. Jedes weitere Telefongespräch würde dann mit 35 Cents pro Minute und jede Textnachricht mit 5 Cents zu Buche schlagen.