Pearl 8220

Erstes BlackBerry-Smartphone mit großer Klappe

10.09.2008
RIM hat mit dem Business-Smartphone Pearl 8220 sein erstes Klapp-Handy vorgestellt, Ab Herbst ist der Folder weltweit verfügbar.

RIM hat sein erstes Klapphandy Pearl 8220 offiziell vorgestellt. Der Folder ist ein Exot im Business-Segment und richtet sich vor allem an Kunden, die ein Klapphandy bevorzugen und nicht auf den Funktionsumfang eines Smartphones verzichten möchten. Das Telefon soll ab Herbst weltweit verkauft werden, in den USA ist es exklusiv bei T-Mobile erhältlich. Über den Preis machte RIM noch keine Angaben.

Schickes Erstlingswerk: Blackberry Pearl 8220
Schickes Erstlingswerk: Blackberry Pearl 8220
Foto: RIM

Wie schon beim Blackberry Bold legt RIM sehr viel Wert auf das Aussehen des Pearl 8220. Die mattschwarze Front wirkt sehr elegant und beherbergt ein großes Außendisplay, das über Uhrzeit, Netzempfang, Akkulaufzeit sowie eingehende Nachrichten und Anrufe informiert. Darüber integriert RIM eine 2-Megapixel-Kamera mit Blitzlicht. Besonders edel wirkt die verchromte Umrandung der Geräteoberseite. Öffnet man das BlackBerry 8220, fällt sofort das Layout der SureType-Tastatur auf, die bereits vom 8110 bekannt ist. Dabei ist jede Zifferntaste zusätzlich mit zwei Buchstaben belegt, wodurch die Eingabe von längeren Texten vereinfach werden soll. Mit einer Volltastatur wie beim neuen BlackBerry Bold kann sie aber nicht mithalten.

Inhalt dieses Artikels