Web

-

Erster HTML-Virus aufgetaucht

11.11.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Central Command, ein Anti-Virus-Spezialist aus den USA, entdeckte letzte Woche den ersten sogenannten HTML-Virus. "HTML.Internal-Virus" tritt nur beim Einsatz von Microsofts Internet Explorer auf. Wenn ein Benutzer auf eine Web-Seite zugreift, die von dem Virus infiziert ist, wird ein Viual-Basic-Skript aktiviert. Das Skript fügt Text in HTML-Dokumente ein, die auf dem Rechner des Anwenders liegen, erklärte Keith Peer von Central Command. Benutzer, die Microsofts Sicherheitsmechanismen aktiviert haben, erhalten eine Warnmeldung, bei allen anderen wird der Virus sofort aktiviert.