Adesto Bid Manager

Erste Hilfe für Vertriebler

Michael Schweizer ist freier Autor in München.
Wenn der Verkauf stockt: Eine Business App hilft Vertrieblern, ihre Erfolgschancen einzuschätzen und zu verbessern.

Der Vertriebler hat kein gutes Gefühl. Mehr als vages Interesse hat der Kunde, den er heute besucht, nicht geäußert. Woran liegt das? Der Vertriebler zückt sein Smartphone und startet den "Bid Manager" des Münchner Unternehmens Adesto. Hier kann er unter den Rubriken "Kunde", "Wettbewerber" und "Wirtschaftlichkeit" bestimmte Merkmale der Geschäftsmöglichkeit bewerten und gewichten. Unter "Wirtschaftlichkeit" beispielsweise kann er "Vertragsvolumen", "Vertriebsaufwand", "Profitabilität" und die Wahrscheinlichkeit eines Folgegeschäfts jeweils auf einer Skala von "schlecht" bis "hervorragend" einstufen. Jedes Bewertungskriterium seinerseits lässt sich als 1 (weniger wichtig), 2 (wichtig) oder 3 (sehr wichtig) einstufen.

Die App verspricht eine schnelle Einschätzung über das Potenzial der Vertriebsaktivitäten.
Die App verspricht eine schnelle Einschätzung über das Potenzial der Vertriebsaktivitäten.
Foto: Adesto

Das Ganze wertet der Bid Manager dann aus. Er errechnet für die Geschäftsmöglichkeit eine Gesamtpunktzahl und gibt Tipps ("Fragen, die Sie sich stellen sollten" und "Kurzfristige wirksame Maßnahmen"). In der Regel zielen diese Ratschläge darauf ab, dass das geplante Geschäft profitabel abgeschlossen wird. Der Bid Manager warnt aber auch vor hoffnungslosen Fällen: "Score: -31, Gesamtergebnis: No go").

Zusätzlich zur Auswertung liefert die App Tipps zur Steigerung des Vertriebserfolgs.
Zusätzlich zur Auswertung liefert die App Tipps zur Steigerung des Vertriebserfolgs.
Foto: Adesto

"Wir wollen ein intuitiv zu bedienendes Werkzeug bereitstellen, das es dem Vertrieb jederzeit erlaubt, seine Erfolgschancen schnell einzuschätzen und durch einfache Maßnahmen zu erhöhen", sagt Adesto-Gründer Harald Bentele. Sein Mitgründer Ralph Günzler ergänzt: "Der Bid Manager ist vor allem für den B2B-Vertrieb gedacht. In diesem Bereich verfehlen mehr als die Hälfte der Angebote ihr Ziel." Nicht zuletzt liege das daran, dass Erfolgschancen von vornherein unzureichend analysiert würden. Hier setzt die Business App an.

Der Bid Manager kostet zum Einführungspreis 1,79 Euro und läuft auf dem iPhone ab iOS 4.x. Entwickelt hat die App das Kölner Softwarehaus Glanzkinder, das an Apples iPhone Developer Program teilnimmt.

Adesto hat den Bid Manager als Teil einer dreistufigen "Management Suite" entwickelt. Die zweite Stufe bildet das "Adesto Management Portal". Hier kann sich der Kunde in bewährte Methoden zur Umsatzsteigerung und Kostensenkung einarbeiten. Auf der dritten Stufe kann er klassische Angebote der persönlichen Beratung buchen, zum Beispiel Tagesseminare, Workshops und Coachings. Der Zeitaufwand dafür soll geringer sein als bei rein traditioneller Beratung, weil der Kunde durch den Bid Manager und das Management Portal schon genauer weiß, was ihm fehlt. Das ist die Geschäftsidee hinter dem dreistufigen Adesto-Konzept: Es wendet sich an Unternehmen, die externe Beratung brauchen könnten, dafür aber weniger als bisher oder überhaupt nichts mehr ausgeben wollen. (mb)