COMPUTERWOCHE 40/2014

ERP-Systeme auf dem Prüfstand

Spezialgebiet Business-Software: Business Intelligence, Big Data, CRM, ECM und ERP; Betreuung von News und Titel-Strecken in der Print-Ausgabe der COMPUTERWOCHE.
Ab sofort ist die COMPUTERWOCHE 40/2014 als Heft und als iPad-Ausgabe erhältlich.

Die große ERP-Zufriedenheitsstudie von Trovarit hat ergeben, dass die meisten Anwenderunternehmen nicht viel an ihrer ERP-Software zu beanstanden haben. Im Schnitt gaben die knapp 2700 befragten Unternehmen ihren ERP-Systemen wie auch der damit zusammenhängenden Dienstleistungsqualität die Schulnote "gut". Insgesamt haben die Trovarit-Experten in ihrer Studie "ERP in der Praxis" über 50 ERP-Lösungen bewertet. Im Vergleich zur Umfrage aus dem Jahr 2012 haben die Anwender vor allem die Aspekte Servicequalität, Release-Fähigkeit sowie die Dienstleistungen rund um Updates und Release-Wechsel besser beurteilt.

Ab sofort ist die neue COMPUTERWOCHE als Heft und als iPad-Ausgabe erhältlich.
Ab sofort ist die neue COMPUTERWOCHE als Heft und als iPad-Ausgabe erhältlich.

Allerdings offenbarte die Studie auch Schwächen. Am schärfsten kritisiert wurde die mobile Einsetzbarkeit der ERP-Software. Anders als viele Hersteller versprechen, sind ERP-Lösungen demnach keineswegs "zu jeder Zeit an jedem Ort zu nutzen". Die Bandbreite der Urteile reicht hier von "katastrophal" bis bestenfalls "mäßig".

Außerdem im Heft:

  • SAP im Cloud-Rausch: Der Softwarehersteller übernimmt für 6,5 Milliarden Euro Concur, einen Spezialisten für Reisekosten-Management.

  • Oracle-Gründer Lawrence Ellison übergibt den CEO-Posten an Safra Catz und Mark Hurd, behält als CTO und Chairman aber die Fäden in der Hand.

  • Intels neue Mobile-CPU "Core M" ermöglicht schlankere, schnellere und energieeffizientere Ultrabooks und Tablets.

  • Der Schweizer Maschinen- und Anlagenbauer Sulzer AG erfindet sich neu: Zentraler Wegbereiter für die Veränderungen ist die IT.

  • Karriere-Special "SAP-Beratung": Es lohnt sich SAP-Berater zu sein. Vor allem in Spezialgebieten werden Experten händeringend gesucht.

Besuchen Sie unseren Abo-Shop und bestellen die aktuelle COMPUTERWOCHE. Oder testen Sie unser Mini-Abo. Wir bieten aktuelle Analysen, Trendberichte und Hintergrund-Storys, von denen Sie und Ihr Unternehmen profitieren können. Übrigens: Die COMPUTERWOCHE können Sie auch auf dem iPad lesen - sogar früher als die Print-Leser!

Leseprobe der CW 40/2014