Web

 

Erneuter Gewinneinbruch bei Medion

10.11.2005
Der Elektronik-Händler Medion hat in den ersten neun Monaten erneut einen Gewinneinbruch erlitten und wird 2005 das Vorjahresergebnis deutlich verfehlen.

Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) schrumpfte zwischen Januar und September von im Vorjahr 60 Millionen Euro auf nur noch 18,7 Millionen Euro, teilte das im MDAX notierte Unternehmen am Donnerstag in Essen mit.

Der Umsatz sank um 6,9 Prozent auf 1,45 Milliarden Euro. Der Überschuss ging von 34,4 auf 10,1 Millionen Euro zurück. Es werde erwartet, dass das Weihnachtsgeschäft und die Sparmaßnahmen nicht ausreichen, um die vor allem im ersten Halbjahr aufgelaufenen Ergebnisrückgänge auszugleichen. Dies werde "zu einem deutlich unter Vorjahr liegendem Jahresergebnis führen", hieß es. (dpa/tc)