Web

 

Erneuter Aktiensplit bei Commerce One

14.03.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der B2B-Internet-Procurement-Anbieter Commerce One hat abermals einen Aktiensplit, diesmal im Verhältnis zwei zu eins, angekündigt. Im Dezember profitierte die Aktie des kalifornischen Unternehmens von einem Split im Verhältnis drei zu eins und blieb auch Anfang dieses Jahres nach der Bekanntgabe weiterer Umsatzeinbußen im vierten Quartal hoch dotiert. Der neuerliche Aktiensplit erfolgt als Aktiendividende und ist auf den 19. April angesetzt.