Ergonomisches Terminal für das IBM 8100-System:Flache Tastatur und keine Reflexe

14.01.1983

STUTTGART (CW) - Über einen kipp- und drehbaren Bildschirm verfügt die neue Datensichtstation 3104 von IBM. Das Gerät ist für den Anschluß an 8100-Rechner gedacht.

Ein Anti-Reflexfilter und die flache Tastatur sind Herstellerangaben zufolge weitere ergonomische Kennzeichen des Terminals. Der Bildschirm hat eine Kapazität von 1920 Zeichen und einen Anschluß für die Ringleitung des Informationssystems 8100. In den Grundfunktionen sei das neue Produkt kompatibel zu den Bildschirmen 8775 Modell 1, 3276 Modell 12 sowie dem 3278 Modell 2, die ebenfalls an das 8100-System angeschlossen werden können. Das 3104-Terminal bietet IBM in zwei Versionen an: Mit einer Datenerfassungstastatur ausgestattet ist das Modell B1X, während das Modell B2X mit Schreibmaschinentastatur geliefert wird. Die Preise gibt IBM mit 7850 Mark (B1X) beziehungsweise mit 8005 Mark (B2X) an. Mit der Auslieferung der beiden Modelle soll Anfang 1983 begonnen werden.

Informationen: IBM Deutschland GmbH Postfach 800 880, 7000 Stuttgart 80,

Tel.: 07 11/785-0.