Dreamcom 10

Ergonomisches Notebook verspricht Desktop-Komfort

Vice President Software & SaaS Markets PAC Germany
Einen tragbaren Rechner, der sich auch für dauerhaftes Arbeiten eignen soll, verspricht die Schweizer Firma Dreamcom.

Wer mit seinem Npotebook über längere Zeit am Schreibtisch arbeiten muss, sehnt sich nach einer Docking Station, um einen größeren Bildschirm, externe Tastatur und Maus nutzen zu können. Mit dem Notebook "Dreamcom 10" vom gleichnamigen Anbieter soll dem Nutzer der Desktop-Komfort auch ohne Zusatzgeräte zur Verfügung stehen. Der Bildschirm ist mit 15,4 Zoll Bildschirmdiagonale zwar nicht größer als bei herkömmlichen mobilen Computern, lässt sich aber um bis zu 15 Zentimeter in der Höhe verstellen, so dass nach Herstellerangaben die überwiegende Zahl der Benutzer nicht mit krummem Rücken tippen muss. Der Bildschirm (1680 mal 1050 Bildpunkte) schützt Dreamcom zufolge vor Reflexionen.

Der Bildschirm lässt sich um bis zu 15 cm in der Höhe verstellen.
Der Bildschirm lässt sich um bis zu 15 cm in der Höhe verstellen.

Zusätzlich zum Rechner haben die Schweizer eine Docking-Station entwickelt, die über einen Klappmechanismus mit dem Notebook verbunden ist. Sie gestattet es dem Nutzer, den Laptop wie ein umgekehrtes Y hinzustellen. Die eingebaute Tastatur lässt sich auf diese Weise schräg stellen, was das Arbeiten zwar erleichtern dürfte, aber kein externes Keyboard ersetzen kann. Das Docking-System bietet Platz für Festplatten, verfügt über Speicherkarten-Slots und stellt Anschlüsse für Grafik, Audio sowie Netzwerkverbindungen bereit. Ein Subwoofer soll für gute Audioqualität sorgen. Über eine optionale TV-Tuner-Karte wird das Dreamcom-Gerät zum Fernseher.

Notebook und Docking-Station.
Notebook und Docking-Station.

Dreamcom bietet das wandelbare Notebook in den Ausführungen "Personal", "Business" und "Professional" an, die sich in Ausstattung und Preis unterscheiden. Der kleinste Rechner kostet 1648 Euro. Wer zusätzlich die Docking-Station will, zahlt 1948 Euro. Die Professional-Variante ist allerdings noch nicht erhältlich und auch deren Preis steht noch nicht fest.