Web

 

Entlassungen: Iomega schließt zwei Werke

03.05.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der vor allem durch seine Wechselmedien ("Zip", "Jaz", "Clik") populäre US-Anbieter Iomega macht ernst mit seinen Mitte April angekündigten Sparplänen: Zwei bisherige Fertigungsstätten in San Diego und Milpitas, Kalifornien werden dichtgemacht, die Produktion wird am Hauptsitz des Unternehmens in Roy, Utah, konzentriert. Die Restrukturierung wird nach Ansicht des Herstellers nicht ohne Stellenabbau über die Bühne gehen. Eine Sprecherin von Iomega wollte bislang aber weder zur Zahl der Entlassungen noch zu deren finanziellen Auswirkungen auf die Bilanz nähere Angaben machen.