Telekom

Entertain-Fernsehen jetzt auch via Mobilfunk

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Bei der Zubuchoption "Entertain to go" für IPTV-Kunden der Telekom ist Fernsehen jetzt auch über Mobilfunk möglich.

Wer die rund 40 über Entertain to go verfügbaren Sender (PDF-Link) via UMTS- oder LTE-Mobilfunk anschauen will (bislang ging das nur im eigenen heimischen WLAN), der braucht einen Mobilfunkvertrag bei der Telekom. Und zwar am besten einen mit richtig viel Inklusivvolumen, denn das IPTV-Streaming wird voll darauf angerechnet. Wer in seinem Mobiltelefon, Tablet oder Notebook eine SIM-Karte eines anderen Carriers stecken hat, kann zumindest in Reichweite eines Telekom-Hotspots mit Entertain to go fernsehen.

Foto: Telekom

Grundsätzlich kann man Entertain to go zu einem Entertain-Comfort- oder -Premium-Anschluss hinzubuchen (Entertain via Satellit bleibt außen vor). Das kostet knapp 5 Euro im Monat. Auf dem Smartphone oder Tablet braucht man eine App, die es aktuell nur für iOS und Android gibt. Auf einem PC gibt man https://www.entertain-to-go.de/ im Browser ein.