Web

 

Ende der anonymen E-Mails in Europa?

27.04.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das Europäische Parlament berät derzeit einen Antrag, der die Nutzung anonymer E-Mails in der EU bedeutend einschränken würde. Befürworter dieser Maßnahme argumentieren, dass sich dadurch Straftäter besser überwachen lassen. Bislang ist es möglich, bei europäischen Netzbetreibern E-Mails ohne Angabe des Absenders zu versenden. In der Vergangenheit hatte die EU-Kommission eigentlich ausdrücklich die Verbreitung dieses Kommunikationsdienstes gefördert. Auch ein deutsches Gesetz gibt Internet-Provider das Recht, die "anonyme Nutzung und Bezahlung" von E-Mail-Accounts anzubieten. In jüngster Zeit mehrten sich allerdings Stimmen innerhalb der Europäischen Union gegen diese Praxis. Auch auf internationaler Ebene werden Einschränkungen gefordert.