Web

 

EMC kündigt Tool für hierarchisches Speicher-Management an

31.10.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Speicherspezialist EMC plant, im ersten Quartal 2004 ein Tool für Hierarchical Storage Management (HSM) auf den Markt zu bringen. HSM ist eine Technik, die versucht, innerhalb von hierarchisch aufgebauten Storage-Umgebungen Daten optimal auf die unterschiedlichen Speichersysteme zu verteilen. So achten HSM-Werkzeuge beispielsweise darauf, dass teure und häufig gespiegelte Highend Arrays nicht mit weniger unternehmenskritischen und selten abgerufen Daten überfrachtet werden. Auswahlkriterien sind dabei zum Beispiel das Erstellungsdatum der Information, der letzte Zugriff oder die Applikation, mit das File erzeugt wurde. Die HSM-Initiative von EMC ist insofern bemerkenswert, weil diese Technik bislang fast nur im Mainframe-Bereich Anwendung fand, nicht aber im größeren Marktsegment offener Systeme. (pg)