Web

 

Elmeg muss Insolvenz anmelden

22.07.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die 1948 gegründete und in Peine ansässige Elmeg-Gruppe, Spezialist für Telefonanlagen, hat wie erst jetzt bekannt wurde am vergangenen Donnerstag beim Amtsgericht Gifhorn Insolvenzantrag stellen müssen. Vorläufiger Insolvenzverwalter ist der Rechtsanwalt Ulrich Kreissel. Als Hauptgrund für die Probleme nannte das Unternehmen in einer Mitteilung "herbe Umsatzrückgänge" und damit verbundene Verluste im Hauptgeschäft mit der Deutschen Telekom. Trotz Umstrukturierung und Kostensenkung wollten Hausbank und institutionelle Gesellschafter das Sanierungskonzept nicht mehr mittragen.

Elmeg-Geschäftsführer Wolfgang Harderich hofft, das Geschäft mit einer neu gestalteten und kostenoptimierten Nachfolgegesellschaft möglichst ohne Leistungsunterbrechungen weiterführen zu können. Verhandlungen mit interessierten Geldgebern liefen bereits, heißt es weiter. (tc)