Web

 

Einfache Bedienung entscheidet über Handy-Kauf

17.01.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die leichte Bedienbarkeit von Handys und mobilen Services ist für immer mehr Verbraucher das wichtigste Kriterium für die Qualität und damit den Kauf. Zu diesem Ergebnis kommt eine Expertenumfrage, die der Verband der deutschen Internetwirtschaft, eco Forum, durchführte.

So meinen zwei Drittel der Befragten, dass ein Verbraucher ein Handy beziehungsweise Smartphone nur kaufe, wenn er mit der Bedienung klarkomme. Zudem, so 90 Prozent der Experten, nutzen die Anwender längst nicht alle Funktionen eines Mobiltelefons, weil sie Angst davor haben, eine verstellte Einstellung nicht mehr rückgängig machen zu können. Ferner erwarten die Käufer, wie 90 Prozent der Fachleute analysierten, heutzutage eine intuitive Bedienbarkeit, ohne zum Handbuch greifen zu müssen.

(hi)