Web

 

Eine neue Version der CIO-Rolle

25.01.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Chief Information Officer (CIO) steht im Mittelpunkt des geschäftlichen Wandlungsprozesses, so das Marktforschungsunternehmen Deloitte & Touche (Deloitte). Welche Herausforderungen den IT-Chef dort erwarten, ermittelt es in seiner Studie "CIO 2.0: The Changing Role of the Chief Information Officer".

Die Aufgabe, "Das Unternehmen mittels Informationstechnik umzugestalten", stelle "komplexe" Anforderungen an den CIO, erläutert Peter Müller, Leiter des CIO Advisory Service bei Deloitte. Dazu gehörten der "Bruch mit alten Gewohnheiten", das "Lernen neuer Regeln, nach denen das geschäftliche Umfeld funktioniert", sowie eine "strikte Ausrichtung auf Erhalt und Vergrößerung des Shareholder Values". (qua)