Best in Cloud 2013 - Actindo GmbH

Ein ERP-System rockt den größten Festival-Merchandising-Onlineshop Europas

05.09.2013
Uwe Küll ist freier Journalist in München.
Vom St. Pauli-Trikot bis zur Fan-Ausstattung für Rock-Festivals wie Wacken Open Air oder Rock am Ring reicht die Produktpalette von rocknshop.de. Damit die Käufer von Merchandising-Artikeln ihrer Begeisterung möglichst schnell Ausdruck verleihen können, setzt der E-Commerce-Spezialist auf die ERP-Suite von Actindo.

Bei Rock N Shop läuft das Online-Geschäft mit Merchandising-Artikeln von Rock-Festivals im High-Speed-Tempo: Von der Bestellung bis zum Versand dauert es gerade mal 90 Sekunden und auch der Versand ins Ausland benötigt nur etwa 20 Sekunden mehr. Dabei finden sämtliche geschäftliche Transaktionen des Online-Händlers komplett in der Cloud statt. Mit diesem Private-Cloud-Projekt bewirbt sich Actindo um den Best in Cloud Award der COMPUTERWOCHE in der Kategorie Software as a Service.

Das Einsatzszenario

Online-Händler, die ihr Warenangebot weltweit verkaufen und versenden, brauchen eine ERP-Software, die sämtliche Prozesse der internationalen Bestell- und Zahlungsabwicklung in einer Anwendung integriert und weitestgehend automatisiert. Schon 2007 suchte rocknshop.de deshalb zur Abwicklung des Multi-Channel-Distanzhandels eine ERP-Lösung, die schnell zu implementieren ist und die internationalen Bestell- und Versandprozesse größtenteils selbst steuert. Eine zentrale Herausforderung dabei: Rock N Shop wollte nicht nur einen einzelnen Shop realisieren, sondern die Basis für eine E-Commerce-Systemlandschaft mit einigen Multi-Shops legen. Ein weiteres Ziel des Projekts bestand in der Integration der dezentralen IT-Strukturen des Unternehmens.

Die Cloud-Lösung

Bereits sechs Wochen nach der Auftragserteilung war die Actindo ERP-Lösung für den rocknshop.de Onlineshop implementiert, angepasst und voll einsatzbereit. Dabei stand bei Projektbeginn keineswegs fest, dass eine Cloud-Lösung gewählt werden würde. Tatsächlich hatte der kaufmännische Geschäftsführer anfangs ein On-Premise-Modell favorisiert - aus Sorge um einen möglichen Verlust der Kontrolle über die Daten. Mit einem überzeugenden Backup-Konzept und TÜV-geprüftem Datenschutz konnte Actindo jedoch alle Bedenken ausräumen. Mittlerweile gehört der Kaufmännische Geschäftsführer zu den größten Befürwortern der Lösung.

Die ERP-Software ist auch sechs Jahre nach der Einführung auf dem aktuellen Stand der Technik und bringt alle benötigten Grundfunktionen mit, so dass die Etablierung von Prozessen und Strukturen auch bei starkem Wachstum möglich ist. Die bidirektionale Schnittstelle zum Frontend (Shop-System) ermöglicht live-Updates jederzeit, um Überbestellungen zu vermeiden. Dank Cloud-Ansatz können die Mitarbeiter von Rock N Shop an drei Standorten mit einer überschaubaren IT-Infrastruktur vernetzt arbeiten.

Die Technik

Die Systemarchitektur basiert auf einem AJAX-Framework, PHP und MySQL. Durch den modularen Aufbau wächst das System mit den Anforderungen des Kunden. Benötigte Module oder Zusatzbenutzer lassen sich per Klick aktivieren. Die Einbindung Service-orientierter Architekturen (SOA) schafft eine Infrastruktur, die sich schnell an veränderte Anforderungen im Geschäftsumfeld anpassen lässt.

Die Cloud-Infrastruktur wird von Actindo in zwei Rechenzentren in München parallel betrieben. Das sorgt für eine Ausfallsicherheit. Die Routing-Technologie verteilt die Anwender gleichmäßig auf die beiden Rechenzentren. Im Falle eines technischen Ausfalls werden die Anwender entsprechend umverteilt. Ein Ausfall ist so nicht mehr spürbar. Beide Rechenzentren sind redundant über Glasfaser an die Carrier angebunden und untereinander über Dark Fiber vernetzt. Weitere Maßnahmen wie OTP und IP-Restrictions sind optional verfügbar.

Der Business-Nutzen

Der konkrete Nutzen von Actindo ergibt sich für die Rock N Shop GmbH durch die Möglichkeit zur nahezu vollständigen Automatisierung von Abläufen und die damit verbundenen Skaleneffekte - selbst bei starkem Wachstum. Die Geschäftsprozesse wurden so optimiert, dass der vollständige Versandprozess innerhalb von 90 Sekunden abgeschlossen ist. Selbst Drittland-Versand benötigt nur rund 20 Sekunden mehr. Gerade in saisonalen Spitzenzeiten besteht damit die Möglichkeit, Zusatzvolumina zeitnah abzuarbeiten - ohne zusätzlichen Vor- oder Nachlauf. Darüber hinaus wurden mit der Einführung der Cloud-ERP-Lösung die Versandlaufzeiten optimiert und die Packfehlerquoten minimiert. So kann sich Rock N Shop auf sein Marketing und seine Kunden konzentrieren und die Logistik-Prozesse als bestens gelöst betrachten.

»