Neues Business-Tablet von Motion Computing

Ein Arbeits-Tablet speckt ab

Jürgen Hill ist Teamleiter Technologie. Thematisch ist der studierte Diplom-Journalist und Informatiker im Bereich Communications mit all seinen Facetten zuhause. 
Motion Computing, auf ruggedized Mobilcomputer spezialisiert hat sein Windows-Tablet CL910 überabeitet. Das neue Modell ist deutlich leichter und wartet mit einem größeren Betrachtungswinkel auf.
Der neue Tablet PC von Motion Computing ist 16 Prozent leichter als sein Vorgänger.
Der neue Tablet PC von Motion Computing ist 16 Prozent leichter als sein Vorgänger.
Foto: Motion Computing

Eine neue Generation der Tablet PCs der CL910-Serie bringt Motion Computing auf den Markt. Mit einem Gewicht von rund 840 Gramm ist der CL910 16 Prozent leichter als sein gleichnamiger Vorgänger. Des Weiteren verspricht Motion ein um 50 Prozent helleres Display, das eine 180 Grad Ansicht biete. Der CL910 wird laut Hersteller mit Windows 7 geliefert. Herzstück des mobilen Rechners ist ein Intel Atom N2600 Dual Core-Prozessor. Mit ihm soll der Anwender Batterielaufzeiten von bis zu sieben Stunden erreichen können. Eingaben sind per 10-Finger-Touch oder per Stift möglich.

Als Verkaufspreis gibt Motion für den Tablet PC CL910 1.390 Euro an. Allerdings erhöht sich dieser Preis schnell, wenn das Tablet aus der reichhaltigen Zubehörliste mit Scanner, mobiler Dockingstation , Silikonhülle etc. an die spezifischen Einsatzbedingungen im Unternehmensumfeld angepasst wird.

Welche Erfahrungen wir mit dem etwas schwereren Vorgängermodell des CL910 gemacht haben, lesen Sie unter "Das CL910 ist endlich ein Tablet zum richtigen Arbeiten".