Zertifikat für IT-Experten

Ein Abschluss in Cloud Computing

Tobias Wendehost beschäftigt sich als Volontär aktuell mit verschiedenen Hardwarethemen und stellt täglich ein Gadget des Tages vor. Ansonsten arbeitet er sich thematisch durch die Ressorts Job und Karriere, Software, Netzwerke und Mobile sowie IT-Strategie. Wer möchte, kann Tobias bei Twitter (@tubezweinull) folgen oder bei Xing eine Nachricht schreiben.
Der IT-Verband Computing Technology Industry Association (Comptia) bietet ab Dezember in Zusammenarbeit mit dem niederländischen Unternehmen ITpreneurs das Zertifikat "Comptia Cloud Essentials" für IT- Experten an.

Im Mittelpunkt des Examens steht das Verständnis für Cloud Computing aus technischer und unternehmerischer Perspektive. An der Ausarbeitung der Prüfungsinhalte haben Experten von Amazon, Cisco, Citrix, Google, HP, IBM und Microsoft mitgearbeitet. Das Zertifikat soll prüfen, ob der IT-Experte die grundlegenden Konzepte, Themen und Herausforderung der Cloud kennt und die Entscheidung für einen Umstieg des Unternehmens treffen kann.

Für die Prüfung können sich Spezialisten aus Unternehmen anmelden, die bereits mit Cloud-Lösungen arbeiten oder dies planen. Interessant ist die Prüfung auch für Vertriebsmitarbeiter von Firmen, die Lösungen in dem Bereich anbieten. Allerdings sollten die Kandidaten bereits über Grundkenntnisse zu den Arbeitsabläufen einer internen und externen IT-Organisation verfügen. Die Mitarbeit von sechs Monaten in einer IT-Abteilung wird zusätzlich empfohlen. Nach Abschluss des Examens bekommt der Prüfling ein Zertifikat, welches das Fachwissen über Cloud-Computing bestätigt.