SAP-Branchenlösung

Effizientere ERP-Plattform

Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und von 2006 bis 2015 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.
Anzeige  Der Zementanlagenbauer KHD Humboldt Wedag will mit einer Branchenlösung auf Basis von SAP Business All-in-One Geschäftsprozesse unter einem ERP-Dach zusammenführen und seine IT-Strukturen modernisieren. Das soll den entscheidenden Vorsprung im globalen Wettbewerb bringen.

Die KHD Humboldt Wedag, kurz KHD, ist ein global agierender Zementanlagenbauer und Lieferant von Maschinen für Zementwerke. Zum Kernsortiment gehören sowohl Maschinen zur Zerkleinerungs- und Verbrennungstechnik als auch zur Verarbeitung und Bearbeitung von Schüttgut für die weltweit installierten Zementanlagen.

Das Unternehmen hat Niederlassungen in Dessau, Russland, USA, China, Iran, Australien, Südafrika und Indien. Es erwirtschaftete 2009 einen Umsatz in Höhe von 360 Millionen Euro und beschäftigt aktuell 800 Mitarbeiter.

IT-Strukturen harmonisieren

Der Zementanlagenbauer modernisiert und harmonisierte mit einer SAP-basierten Branchenlösung seine IT.
Der Zementanlagenbauer modernisiert und harmonisierte mit einer SAP-basierten Branchenlösung seine IT.
Foto: Humboldt Wedag

Damit KHD weiter wachsen kann, muss die Firma auf dem Weltmarkt den Wettbewerbern den entscheidenden Schritt voraus sein. Wesentliche Voraussetzungen dafür bilden leistungsfähige Prozesse sowie deren effiziente Abbildung in einer zukunftssicheren IT-Plattform. Man beschloss daher, die IT-Strukturen mit der Branchenlösung it.manufacturing von itelligence, die auf SAP Business All-in-One basiert, zu harmonisieren und zu modernisieren. Das Ziel: Ein Unternehmen, ein ERP-System. Der Anlagenbauer beauftragte den Bielefelder SAP-Dienstleister auch mit Implementierung der neuen Software.

Inhalt dieses Artikels