EDS unterstützt Entscheidungen

13.03.1998

MÜNCHEN (CW) - Der Systemintegrator Electronic Data Systems (EDS) arbeitet an einem weltweiten Konzept für das Wissens-Management. Der Dienstleister plant den Aufbau eines Data-Warehouse zur Entscheidungsunterstützung für Strategie, Vertrieb und Marketing.

Um die vorhandenen und künftig anzulegenden Datenbestände zu analysieren, will EDS das Tool "Decisionsuite" einsetzen, das vom Software-Anbieter Information Advantage stammt. Die Software für Relational Online Analytical Processiong (Rolap) soll noch in diesem Jahr auf 9000 EDS-Arbeitsplätzen zur Verfügung stehen. In der ersten Stufe wird die Datenmenge auf 50 GB begrenzt, ein Ausbau ist jedoch eingeplant.