Web

 

EDS stoppt Pläne für reine Internet-Beratung

20.02.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Einem Bericht der französischen Wirtschaftszeitung "Les Echos" zufolge hat der Serviceriese EDS - dessen geniale US-Fernsehwerbung Sie übrigens hier bewundern können - seine Pläne für einen reinen Internet-Beratungsableger eingestampft. EDS hatte im vergangenen Oktober angekündigt, man wolle Kearney Interactive, einen Ableger des Beratungszweiges AT Kearney, zu einem Marktführer im Bereich Internet aufbauen. Das Projekt sollte in Frankreich starten und auch die Aktivitäten des weiteren Tochterbereichs E.Solutions integrieren und anschließend international expandieren. Chief Executive Officer (CEO) Dick Brown habe der Belegschaft nun in einem internen Memo mitgeteilt, eine solche Bündelung der Beratungsaktivitäten sei nicht länger geplant.