Web

 

EDS liefert Desktop Services für DekaBank

25.07.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - EDS wird einer Mitteilung zufolge in den kommenden sechs Jahren Desktop-Services für rund 4000 PC-Arbeitsplätze bei der DekaBank Deusche Girozentrale erbringen. Finanzielle Details des Abschlusses wurden nicht mitgeteilt. Zu Beginn des Projekts soll der Dienstleister dabei auch die vorhandene Hardware erneuern und harmonisieren. Der Finanzdienstleister will mit der Auslagerung nach eigenen Angaben flexiblere Bereitstellung von Bürommunikationsleistungen und schnelleren flächendeckenden Rollout von Hard- und Software an die Arbeitsplätze erreichen. (tc)