Web

 

EDS gewinnt Outsourcing-Vertrag in Kanada

29.11.2004

Der kriselnde US-amerikanische IT-Dienstleister Electronic Data Systems (EDS) meldet einen Vertrag mit der kanadischen Provinz British Columbia. Im Rahmen eines Business-Process-Outsourcing (BPO-)Projekts mit dem Ministry of Provincial Revenue soll EDS für einen Zeitraum von zehn Jahren Verwaltungsprozesse überarbeiten und die zugehörigen IT-Systeme betreiben. Die Behörde verwaltet Einnahmen der Provinz, die nicht aus erhobenen Steuern fließen. Der Deal hat einen Wert von umgerechnet rund 485 Millionen US-Dollar. Als Vertragspartner von EDS Canada sind auch SAP und Bearingpoint mit im Boot. (wh)