Web

So viele Bewerber wie noch nie

eco verzeichnet Anmelde-Rekord bei Internet-Awards

02.06.2008
Von Michael Söldner
Fast 250 Unternehmen bewerben sich für die Internet-Awards 2008 - so viele wie noch nie.

Der alljährlich verliehene Internet-Award, der vom eco Verband der deutschen Internetwirtschaft vergeben wird, kürt auch in diesem Jahr die beste Unternehmens-Webseite. Im Vergleich zum vergangenen Jahr haben sich mit 250 fast doppelt so viele Firmen für den Award beworben: "Die Zahlen belegen, dass die Auszeichnungen in der Branche mittlerweile einen sehr hohen Stellenwert erreicht haben. Gleichzeitig ist es aber auch ein Fingerzeig dafür, dass Produkte und Dienstleistungen rund um das Internet immer wichtiger werden und der Wettbewerb in den einzelnen Segmenten eine sehr dynamische Entwicklung nimmt", erklärt eco-Geschäftsführer Harald A. Summa.

Eine Jury, bestehend aus Spitzenkräften der ITC-Industrie, ITC-Verbänden und der Presse, hat in den vergangenen Wochen über die Nominierungen entschieden. In insgesamt 11 Kategorien wie zum Beispiel ASP, Internet Service Provider, Hostinganbieter, Webportale und Mobile Services werden Preise für den jeweils gelungensten Internetauftritt vergeben. Nominiert sind unter anderem Unternehmen wie die Strato AG, Lycos Europe GmbH oder der Bayerische Rundfunk. Im Rahmen einer großen Gala, die am 17. Juni im Triangle in Köln stattfindet, werden die Gewinner schließlich mit dem eco-Award ausgezeichnet. In Spezialkategorien wie dem Innovationspreis oder dem Sonderpreis der deutschen Internetwirtschaft sollen zudem besondere Kreativität und Verdiente für die gesamte Internetwirtschaft gewürdigt werden. (PC-Welt / sh)