Web

 

Ebay stellt mit Jrules von Ilog Geschäftsregeln auf

22.01.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das Online-Auktionshaus Ebay hat sein IT-System um eine Lösung für Geschäftsregeln erweitert. In das Java-basierende Software-Framework wurde die Software "Jrules" des Herstellers Ilog integriert. Laut Ebay lassen sich mithilfe von Jrules neue Regeln innerhalb von Minuten einrichten und so Ein- und Verkaufsprozesse an neue Anforderungen anpassen. Mit der Technik experimentiert der Internet-Versteigerer schon länger. "Im Juli vergangenen Jahres hatten wir ein erstes Pilotprojekt mit Ilog gestartet, nun ging die Jrules-Implementierung in den Wirkbetrieb", so James Barrese, Director of Systems Development. gegenüber der Computerwoche.

Nach Angaben von Barrese fiel die Wahl auf das Ilog-Regelwerk, da es einerseits erlaubt, neue Business-Rules weitaus schneller zu realisieren als dies bisher möglich war, und andererseits sich gut in die vorhandene J2EE-Infrastruktur einfügen ließ. Ein zentrales Repository für Geschäftsregeln hält dabei sowohl globale als auch länderspezifische Regeln vor. Unter anderem verspricht sich Ebay von der Neuerung gezieltere Marketing-Promotionen. Über Online-Kampagnen informiert Ebay seine Mitglieder beispielsweise über neue Dienste und Sonderangebote.

Ob die Jrules-Technik auch dazu dient, Artikel zu blocken, die nicht versteigert werden dürfen, wollte Ebay nicht kommentieren. Da angesichts der großen Zahl an registrierten Verkäufern eine Kontrolle der eingestellten Waren nur schwer möglich ist, liegt dieser Schluss nahe. Möglicherweise führte die Internet-Firma die Ilog-Funktion auch ein, um dem grassierenden Auktionsbetrug einen Riegel vorzuschieben.

Die wichtigsten Kernfunktionen der Ebay-Site haben hauseigene Softwareentwickler geschrieben. Darüber hinaus nutzt das Unternehmen Applikations-Server, darunter IBM "Websphere" sowie die System-Management-Umgebung von Tivoli, Oracle-Datenbanken und Hochleistungsserver von Sun. Über einen eigens für die Web-Applikation geschriebenen "Application Server Logging Service" können Administratoren alle Applikationssysteme überwachen und debuggen. Alle Ebay-Sites laufen auf einer zentralen Architektur in Kalifornien. Verteilte Caches, beispielsweise für die deutsche Site, halten Inhalte lokal vor. (fn)