Web

 

Easy Software mit neuem Finanzvorstand

31.05.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Dokumenten-Management-Spezialist Easy Software hat Michael Kaiser mit Wirkung zum 1. Juni 2001 zum neuen Finanzvorstand berufen. Der 37-jährige Manager löst Firmengründer Dirk Vollmering ab, der diese Position bislang kommissarisch und zusätzlich zu seinem Vorstandsbereich Produkte und Entwicklung bekleidet hatte. Kaiser kam 1993 zu dem Mülheimer Unternehmen, nachdem er mehrere Jahre für Siemens tätig gewesen war. 1995 übernahm er bei Easy die kaufmännische Leitung und zeichnete ab 1997 zudem als Geschäftsführer für die Scanner-Tochter ScanOptic verantwortlich.